Den Hafen Byxelkrog liebgewonnen

Bereits zum 3. Mal laufe ich diesen Hafen an. Er strahlt auf mich einen besonderen Liebreiz aus. Besonders jetzt in der Vorsaison gibt es in aller Ruhe viele Kleinigkeiten zu entdecken.
Ab Mittsommer ist damit Schluss. Dann kehrt in die kleine Budenstadt mit ihren Boutiken und Restaurationsbetrieben das volle Leben ein.
Heute zähle ich im Hafen nur 6 Segler.
Gestern 15. Aber das wird sich rasch ändern.
Ich komme vor allem auch wegen der schönen Natur hierher und habe mir am heutigen Hafentag deshalb ein Rad geliehen.
Ab er davon mehr im nächsten Bericht.

Autor: Sailing-Rainer

Langzeittörns in Nord- und Ostsee mit Sy Swantje (EMKA 29 HT) Gern auch einhand

2 Kommentare zu „Den Hafen Byxelkrog liebgewonnen“

    1. Hey Manfred
      Von wegen weicheirig.
      Anhand deines Blogs habe ich erlebt welch unzählige Erlebnisse du hattest.
      Deine Reise war anders angelegt aber auch einzigartig.
      Ich habe die Ostsee ja auch schon mehrmals intensiv bereist. Und dann zieht es einen in immer entferntere Ecken.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s