Insel Utö: Ein Lieblingshafen

Aus der Lagune Harstena bin ich nicht ganz so früh los, erst gegen 08:00.
Dennoch hatte ich mir wieder ein gehöriges Pensum vorgenommen: 80 sm bis zur Insel Utö.
Das hatte einen trivialen Grund: Ich brauchte einen sicheren Hafen, wo ich in Ruhe mein verstopftes Bord-WC reparieren konnte.
Zunächst aber Gings bei sehr Wechselden Winden an Landsort vorbei Richtung Utö.
Am Hafentag standen hier auf dem Programm: Bord-WC, Einkaufen, Schiff säubern, Dinghi u Kuchenbude aufbauen, Saunagang, Hafenrundgang…
Swantje jetzt reisefertig für morgen
Geplant nur 35sm😊

Autor: Sailing-Rainer

Langzeittörns in Nord- und Ostsee mit Sy Swantje (EMKA 29 HT) Gern auch einhand

2 Kommentare zu „Insel Utö: Ein Lieblingshafen“

  1. Hallo Kapitän Blau Bär !
    Jetzt bin ich auf aktuellem Stand . Alles gelesen weis fast deine genaue Position !
    Versuche jetzt immer dran zu bleiben, im aufräumen bist du ja große Spitze und deine Schwester wandert jetzt in Lappland rum ! Da könntest du doch glatt mal rübersegeln. Hier ist außer einem Platzregen (25 Liter in einer Stunde ) nicht viel passiert.
    Liebe Grüße au s deiner Heimat Wachholz von Deinem Leichtmatrosen Matthias.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s