Iggön

Heute hatten wir einen schönen Segeltag unter Genakker.
Wir starteten ca. 07:30 zunächst unter Maschine, konnten aber bald das bunte Tuch hochziehen.
Auch wenn es ab Nachmittag etwas regnete tat das der guten Laune keinen Abbruch.
Als der Wind etwas einschlief motorten wir ein Stück um schliesslich nochmals mit dem Genakker auf die Küste zu mit 6,6 kn bei halbem Wind nur so dahin zu preschen.
Statt der ursprünglich ins Ziel gefassten Insel haben wir aufgrund der Windrichtung einen geschützteren Platz am Festland gefunden.
Das Highlight des Tages war heute ausserdem eine Seehundsichtung.
Die sind in der Ostsee relativ selten.
Aber eben unterhalb der Insel Agön -wo wir starteten – gibt es ein entsprechendes Schutzgebiet.









Erneut 50 sm gen Süden

Sofort nach dem Start in Agön konnten wir heute den Genakker setzen.
Mit zur Zeit 3,5 kn geht es bei sehr leichtem nördlichen Wind südwärts.
Bis auf die Höhe von Gävle ca. 50 sm entfernt soll heute unser Kurs führen.
Wir haben uns dort 2 kleine Inselchen mit SXK Bojen ausgeguckt und werden Lövgrund oder Eggegrund ansteuern.
Unsere weitere Planung ist dann Öregrund-Grundkallen-Björn und am nächsten Tag Der Naturhafen Arholma.
Dann trennen uns nur noch knapp 700 sm von Bremerhaven. Ein Klacks für die dann noch zur Verfügung stehenden 4 Wochen Reisedauer.😊