Noch ein Nachtrag zu Mellerstön

Habe vergessen zu erwähnen, das ich Mellerstön für mich umgetauft habe in Mückenstö(h)n.
Die Plage wirkt jetzt auf hoher See sogar noch nach.
Beim Setzen des Genakkers habe ich vorne auf dem Bug ganze Heerscharen der Plagegeister aufgescheucht. Und auch in der Kajüte hat ein wahres Meuchelmorden eingesetzt. Ich weiß nicht wieviele der Blutsauger ich schon erschlagen habe.
Bevor ich heute abend in die Koje gehe, muss ich die Kajüte mückenfrei bekommen.
Übrigens laufe ich zur Zeit gerade unter Genakker bei mäßigem Nordwind und eingekuppelter Windfahnensteuerung meine 5 knots.
Das bringt mich trotz früher Stunde ein wenig auf andere Gedanken.
Hab jetzt auch Zeit für ein Frühstück (die Windfahne hat ja Dienst 😊).

Autor: Sailing-Rainer

Langzeittörns in Nord- und Ostsee mit Sy Swantje (EMKA 29 HT) Gern auch einhand

2 Kommentare zu „Noch ein Nachtrag zu Mellerstön“

  1. Moin Rainer,

    vielleicht ein Tipp zu den Mücken in der Kajüte: Hol dir eine elektrische Fliegenklatsche. Man müsste sie auch in Schweden bekommen. In Deutschland bekommst du sie in Baumärkten unter 5 Euro. Damit habe ich im letzten Jahr in Schweden locker 50 Exemplare an einem Abend erledigt.

    Viele Grüße und weiterhin gute Fahrt
    Gregor

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s