Iggön

Heute hatten wir einen schönen Segeltag unter Genakker.
Wir starteten ca. 07:30 zunächst unter Maschine, konnten aber bald das bunte Tuch hochziehen.
Auch wenn es ab Nachmittag etwas regnete tat das der guten Laune keinen Abbruch.
Als der Wind etwas einschlief motorten wir ein Stück um schliesslich nochmals mit dem Genakker auf die Küste zu mit 6,6 kn bei halbem Wind nur so dahin zu preschen.
Statt der ursprünglich ins Ziel gefassten Insel haben wir aufgrund der Windrichtung einen geschützteren Platz am Festland gefunden.
Das Highlight des Tages war heute ausserdem eine Seehundsichtung.
Die sind in der Ostsee relativ selten.
Aber eben unterhalb der Insel Agön -wo wir starteten – gibt es ein entsprechendes Schutzgebiet.









Autor: Sailing-Rainer

Langzeittörns in Nord- und Ostsee mit Sy Swantje (EMKA 29 HT) Gern auch einhand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s