Nachlese Cinque Terre (vor 1 Woche)

Bei unserem Aufenthalt in Ligurien wollten wir uns die Cinque Terre, jenen imposanten Ca. 12 km langen Küstenstreifen (Weltkulturerbe) eben nördlich von La Spezia natürlich nicht entgehen lassen.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Cinque_Terre
Hin gings mit dem Zug. Dies allein schon spannend wegen der vielen Tunnel. Auch zu Fuss gings dann durch einen langen Tunnel in den Ort Riomaggiore. Ein unvergessliches Panorama bot diese an den Hang geklebte Ortschaft.
Ich hatte vor über den „Liebesweg“ mit Ilse zur Ortschaft Manarola zu laufen. Der war aber aus unerfindlichen Gründen (Steinschlag?) gesperrt.
Also stand eine Bergwanderung an.. Sehr steil bergauf durch die angelegten Weinterrassen. Mehr klettern als wandern.
Man konnte sich jetzt gut vorstellen, welch unsägliche Mühen die Arbeit hier gekostet hat. Oben auf der Höhe imposante Ausblicke. Schon bald gings allerdings wieder steil bergab. Ilse war fast ein wenig verzweifelt. Aber bald konnten wir in die lebhafte Ortschaft Manarola eintauchen.
Zur Belohnung gab’s ein gutes Mittagessen in einem der 1. Lokale am Platz.
Ein unvergesslicher Tag.
Zur Nachahmung, wenn sich die Gelegenheit bietet, unbedingt empfohlen😊

Autor: Sailing-Rainer

Langzeittörns in Nord- und Ostsee mit Sy Swantje (EMKA 29 HT) Gern auch einhand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s