Unser Zauberkasten

Schon bei unserem letzten Italienurlaub hatten mich die Bezahl-Stationen an den Autostradi genervt.
Einmal hatten wir richtig stress als unsere Visa-Card nicht gelesen wurde oder wir uns wegen mangelnder Italienisch-Kenntnissen zu blöd anstellten.
Noch 2 Jahre später erhielten wir über einen Anwalt eine ultimative Zahlungsaufforderung.😁

Da kam mir das Angebot von tolltickets
https://www.tolltickets.com/country/italy/telepass.aspx?lang=de-DE
Gerade recht ein kleines elektronisches Kästchen auszuleihen, mit dem ich dann quasi ohne Anhalten die ausgewiesenen Telepass-Fahrspuren nutzen kann.
Das pure Vergnügen und kein Stress mehr !

Abgerechnet wird summarisch und man erhält per Internet eine übersichtliche Rechnung im PDF-Format.

Auf unserer gesamten Tour haben wir bestimmt 40-50 Mautstationen so ohne Stress bewältigt.
Und das ganze ist gar nicht so teuer: Ca. 10% der Mautkosten verlangt der Anbieter als Servicegebühr.
Das kleine Kästchen sende ich im Freiumschlag einfach zurück.

Autor: Sailing-Rainer

Langzeittörns in Nord- und Ostsee mit Sy Swantje (EMKA 29 HT) Gern auch einhand

3 Kommentare zu „Unser Zauberkasten“

  1. Habt Ihr für die Schweiz auch zwei Vignetten – eine für das Auto 🚗 und eine für Moritz? Sonst kann es richtig teuer werden!!!
    Gute Fahrt
    Heike und Dieter

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s