Unser Zauberkasten

Schon bei unserem letzten Italienurlaub hatten mich die Bezahl-Stationen an den Autostradi genervt.
Einmal hatten wir richtig stress als unsere Visa-Card nicht gelesen wurde oder wir uns wegen mangelnder Italienisch-Kenntnissen zu blöd anstellten.
Noch 2 Jahre später erhielten wir über einen Anwalt eine ultimative Zahlungsaufforderung.😁

Da kam mir das Angebot von tolltickets
https://www.tolltickets.com/country/italy/telepass.aspx?lang=de-DE
Gerade recht ein kleines elektronisches Kästchen auszuleihen, mit dem ich dann quasi ohne Anhalten die ausgewiesenen Telepass-Fahrspuren nutzen kann.
Das pure Vergnügen und kein Stress mehr !

Abgerechnet wird summarisch und man erhält per Internet eine übersichtliche Rechnung im PDF-Format.

Auf unserer gesamten Tour haben wir bestimmt 40-50 Mautstationen so ohne Stress bewältigt.
Und das ganze ist gar nicht so teuer: Ca. 10% der Mautkosten verlangt der Anbieter als Servicegebühr.
Das kleine Kästchen sende ich im Freiumschlag einfach zurück.

Autor: Sailing-Rainer

Langzeittörns in Nord- und Ostsee mit Sy Swantje (EMKA 29 HT) Gern auch einhand

3 Kommentare zu „Unser Zauberkasten“

  1. Habt Ihr für die Schweiz auch zwei Vignetten – eine für das Auto 🚗 und eine für Moritz? Sonst kann es richtig teuer werden!!!
    Gute Fahrt
    Heike und Dieter

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s