Zwischenstopp Fuengirola/weiter Gibraltar

Gestern hatten wir in Fuengirola aufgegeben. Zu ermüdend, den Cat bei nur 4,5 kn Fahrt gegen den Wind und aufgewühlte See voranzubringen.
Wir lagen um 23:00 fest verbrachten eine kurze ruhige Nacht, heiße Dusche (herrlich), Wasser Bunkern, schnelles Frühstück und ab gings.
Auch heute wieder hässliches Gestampfe, insbesondere wenn der Wind zeitweise bis auf 25 kn auffrischt.
Auch das Netz am Bb-Bug hat sich inzwischen aufgelöst.
Ein seefähiges Fahrzeug sollte anders aussehen. Auch hier werden wir provisorisch Sicherungsleinen spannen müssen.
Gibraltar – unser heutiges Etappenziel werden wir wohl gegen 22:00 erreichen.
Das Mittelmeer zeigt uns in dieser Region die Zähne.

Autor: Sailing-Rainer

Langzeittörns in Nord- und Ostsee mit Sy Swantje (EMKA 29 HT) Gern auch einhand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s