Leuchtturm Le Four gerundet

Der Leuchtturm Le Four steht auf einer Granitinsel von 25 Meter Durchmesser, die sich etwa zwei Seemeilen von der unbewohnten kleinen Halbinsel Saint Laurent aus dem Meer erhebt. Die Granitinsel markiert den ins Meer vorgeschobenen Punkt, den Schiffe umrunden müssen, die vom Ärmelkanal in die Iroise im Westen der Bretagne (oder umgekehrt) fahren. Hier gibt es starke Strömungen und oft einen hohen Wellengang. Die Wellen, die an der Granitinsel brechen, reichen nicht selten bis über die Laterne des Leuchtturms.







Autor: Sailing-Rainer

Langzeittörns in Nord- und Ostsee mit Sy Swantje (EMKA 29 HT) Gern auch einhand

2 Kommentare zu „Leuchtturm Le Four gerundet“

  1. Z.Z. lt. Windyty 5 Windstärken aus ca. 300 Grad, das sieht ja nicht schlecht aus. Könnte ein schneller Törn werden. Weiterhin gute Bedingungen wünscht Euch Ralf
    Wir hatten gestern auf dem Weg zu Schleuse ein kräftiges Hagelschauer, danach aber zum Ansegeln guten Wind, auch Sonne und ca. 6 Grad Celsius

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s