7 Tagetörn: Helgoland, Hallig Hooge, Amrum

Zusammen mit Gert gings am 22. Juni auf Swantje Richtung Nordfriesen.
Wir hatten uns kurz entschlossen Hallig Hooge als Ziel ausgesucht.
Tide bedingt gings frühmorgens mit der 05:00 Schleuse zunächst nach Helgoland, um dann gleich am nächsten Morgen die 36 sm nach Hallig Hooge zu laufen.

Bis zur Ansteuerung des Rütersgatt konnten wir herrlich segeln und sind auf halber Stecke „Schorse“ begegnet.
WP_20160622_08_20_32_Pro[1]
WP_20160623_10_17_57_Pro_(2)[1]
WP_20160623_07_52_52_Pro_(2)[1]

Auf Hallig Hooge versanken wir im wichen Schlick und die Natur und Stille sowie das tolle Bootshaus auf Stelzen haben uns begeistert.
Am Freitag um 15:30 gings in gut 1,5 h zur Insel Amrum.
Dort hatten wir den ganzen Samstag zur Verfügung. Gut das wir morgens bereits ins Dorf aufbrachen, da Nachmittags total verregnet.
Da wir sowieso die Fahrräder wegbringen mussten, sind wir trotz strömendem regen aber noch zur „Blauen Maus“ zur Whiky-Probe.
Am Sonntag liefen wir um 07:00 nach Helgoland zurück. Nach Passieren des Rütersgatt gabs eine harte Kreuz gegen 5 Bft aus SW. Aber Speed bis zu 6 kn waren der Lohn.
Im Bootshaus des WSC konnten wir uns dann beim EM-Fußballspiel ausruhen.
Da Montag der starke SW anhielt gönnten wir uns noch einen Tag auf Helgoland, um dann Dienstag wieder Bremerhaven anzusteuern.
Insgesamt ein erlebnisreicher Törn.

 

Autor: Sailing-Rainer

Langzeittörns in Nord- und Ostsee mit Sy Swantje (EMKA 29 HT) Gern auch einhand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s