Am Siljansee (km 1263)

… Wo Schweden schwedischer nicht sein kann.
Sind heute gut 300 km weiter stracks nach Norden an den Siljansee.
Dies ist einer der größeren Seen Schwedens und vor Millionen von Jahren durch einen Meteoriten-Einschlag entstanden.
Eine für die Schweden sehr beliebte Ferienregion. Und auch wir bleiben morgen noch hier in Rättvik.
Haben schon den weiträumigen Campingplatz erkundet, die 660 m (!) lange Seebrücke erwandert und jetzt in der Abendsonne einen Gang zur Kirche unternommen.
Schöne Stimmung heute Abend auf dem Platz.
Morgen gehe ich mit Ilse in Rättvik schoppen. Es soll dort einig nette Geschäfte und Cafés geben 😊

Für Leser die an Hintergrundwissen interessiert sind, noch 2 Links zu Siljan

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Siljan

http://www.schwedentipps.se/siljansee-dalarna.html#.V40Vh2ZuI0M

Autor: Sailing-Rainer

Langzeittörns in Nord- und Ostsee mit Sy Swantje (EMKA 29 HT) Gern auch einhand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s