Ruckzuck in Norwegen: Trondheim

Das geht ganz flink von unserem Campingplatz an der Höga Kusten über den Indalsleden, eine ca. 450 km lange Straßenverbindung (E14) die von Sundsvall immer am Tal des Flusses Indalsälven entlang bis nach Trondheim führt.
Die Idee, diese naturschöne Strecke einmal zu befahren, ist auf meiner letztjährigen Segelreise entstanden. Da fiel mir ein entsprechender Reiseführer in die Hände. Daraus entstand dann die Idee für unsere diesjährige Wowa-Tour: Erst Schweden hoch gen Höga Kusten – der Indalsleden – dann von Tronheim die Küste bis Bergen runter. Heimweg noch unklar.
Wir sind also heute morgen um 08:00 los und gegen 17:00 am Campingplatz Flakk nur 10 km von Trondheim eingetroffen.
Bisher sind wir von der Sonne verwöhnt. Leider hat sich das Wetter sehr verschlechtert: Regen und grauer Himmel. Für morgen gibt es einen Hoffnungsschimmer auf zumindest keinen Dauerregen und vielleicht etwas Sonne. Wir wollen dann auf jeden Fall ausgiebig Trondheim -die drittgrößte Stadt Norwegens- erkunden.

Autor: Sailing-Rainer

Langzeittörns in Nord- und Ostsee mit Sy Swantje (EMKA 29 HT) Gern auch einhand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s