Der Gamle Strynefjellsvegen

Wider Erwarten ließ heute morgen der regen etwas nach, ja es kam sogar mal die Sonne durch.
So haben wir uns entschlossen, eine der ältesten Landschaftsrouten in Norwegen per Pkw zu befaren. Die mehr als 100 jahre alte Straße schlängelt sich hinter Stryn Richtung Skjak die Berge hoch. Lange Zeit war diese Straße die einzige Verbindung zwischen Ost- und Westnorwegen.
Auf der Fahrt dorthin konnten wir auch das JOSTEDALSBREEN-Infocenter am Strynsvatnet besuchen. Wenig später wurde es ernst: wir verließen die „15“ und bogen auf die „Gamle Paßstraße“ mit ihren unzähligen Spitzkehren und später einer unbefestigten Schotterstraße auf der Hochebene auf der es Richtung Grotli wieder herunter ging. Atemberaubende Landschaften vorbei an letzten Schneefeldern auf über 1000m Höhe. Das Sommerskicenter hatte aber jetzt auch geschlossen. Zu weit war der Schnee zurück gegangen.
Ab Grotli sind wir dann bei inzwischen stömendem Regen über die „15“ zum Campingplatz in Olden zurückgekehrt – bei inzwischen strömendem Regen.
Ein lohnender Ausflug !

Autor: Sailing-Rainer

Langzeittörns in Nord- und Ostsee mit Sy Swantje (EMKA 29 HT) Gern auch einhand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s