Bei strömenden Regen in die Region Hardanger

Wir sind heute bei unablässigem Regen 180 km von Bergen nach Kinsarvik am Ende des Hardangerfjordes und Beginn des Sørfjorden gefahren.
Auf der anl. Karte werdet ihr den Ort finden.
Bis Norheimsund am Hardanger gings zunächst über Land. Hier haben wir dann pausiert, weil ich Ilse zeigen wollte, wo Gert und ich damals mit Swantje gelegen hatten. (siehe die 2 Fotos).
Dann gabs eine landschaftlich sehr schöne Straße immer am Hardanger entlang. (Str. 7)
Hätte sicherlich noch mehr Spaß gemacht, wenn es nicht immerfort geregnet hätte. Ganz aufgeregt wurde ich, als wir die Brücke über den Fyksesund befuhren. (siehe Foto)
Diesen kleinen urwüchsigen Fjord hatten Gert und ich mit Begeisterung (auch bei strömendem Regen) bis zum Ende befahren.
Das befahren der Strecke mit dem Gespann ist wegen der vielen, vielen Engstellen und entgegenkommendem Verkehr relativ anspruchsvoll. Für Ilse war es jedenfalls aufregend genug.
Ein weiterer Höhepunkt war das Befahren der Hardangerbrücke, nachdem direkt vorher der 8 km lange Vallavik-Tunnel zu durchfahren war.
Die Brücke hat eine Gesamtlänge von 1.380 m und eine lichte Höhe von 55 m
Im Tunnel gibt es sogar einen Kreisverkehr
Näheres unter Wikipedia
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Hardangerbrücke
sowie
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Vallaviktunnel

Nun noch zur Region Hardanger, in der wir uns jetzt befinden.
Der Hardangerfjord unweit von Bergen gilt als einer der schönsten Fjorde Norwegens. Zwei Nationalparks, zwei Nationale Touristenstraßen und eine malerische Fjordlandschaft mit spektakulären Wasserfällen und Gletschern erwarten den Besucher in der Region Hardanger.
Eine weitergehende Beschreibung gibt es sehe schön unter folgendem Link
http://de.fjordnorway.com/reiseziele/hardangerfjord#mappos=60,7822,5,5584,8
Mal sehen, welche Aktivitäten das Wetter morgen zulässt😁

Autor: Sailing-Rainer

Langzeittörns in Nord- und Ostsee mit Sy Swantje (EMKA 29 HT) Gern auch einhand

Ein Gedanke zu „Bei strömenden Regen in die Region Hardanger“

  1. Da kommen doch schon gleich wieder Erinnerungen hoch und Sehnsüchte werden wach wenn man das liest .Wir haben Kinsarvik 2003 allerdings bei strahlendem Sonnenschein erleben dürfen, Aber tröstet euch, sie wird euch auch bald wieder scheinen. Weiterhin genußvolle Tage ohne Probleme, wünschen euch

    P u W

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s