Schlei-Runde per Rad

Heute gab’s ne Rundtour per Rad.

Michael meinte ich sei wohl amphibisch unterwegs, d. h. sowohl zu Wasser als auch zu Land. Das stimmt wohl, denn nach diesem Segeltörn steht mit Ilse der Wohnwagentörns nach Tallin an.

Von Kappeln ging’s zunächst über einen Uferweg bis Arnis. 11:00 beim Bäcker Rhabarberkuchen und Kaffe genossen.

Dann mit der Seilfähre hinüber ans andere Ufer. Ab Wonnemark auf Landwirtschaftswegen direkt an der Schlei bis Syseby. Hier begeistert die Kirche. Außerdem gibt es zur Mittagsrast eine riesige Terrine Fischsuppe (ausgezeichnet !)

Bis zur Eisenbahnbrücke bei Lindaunis auf Radwegen entlang wenig befahrenen Straßen. Immer wieder begeistern riesige Rapsfelder.

Über die marode Brücke läuft Einbahnverkehr, aber nur kurze Wartezeit.

Auf der Rûckkehr von Lindaunis nach Kappeln, lasse ich mir den Abstecher hinunter an die Schlei nach Boknis nicht nehmen. Hier hatten Ilse und ich mit unserem damals noch ganz kleinen Sohn Thomas ein Nurdach-Ferienhaus gemietet. Mein offenes Kielboot „Piranha“ vom Typ Monarch durfte ich damals im kleinen Stichhafen des Aalfischers unterbringen.

In Kappeln waren unterdessen mehrere Großsegler mit Schulklassen eingetroffen.

Gegen 16:00 war ich zurück beim Boot. Ein ausgesprochen schöner Tag mit vielen Fotostopps

Autor: Sailing-Rainer

Langzeittörns in Nord- und Ostsee mit Sy Swantje (EMKA 29 HT) Gern auch einhand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s