Exkursion nach Puddemin

Unseren schönen Ankerplatz möchten wir heute noch nicht verlassen. Liegen wir doch hier wie in einer Lagune und das Baden im 21 Grad warmen Wasser ist ein Genuss.

Mittlerweile haben sich auch noch Boote dazu gesellt. Kein Wunder: Wochenende.

Mit viel Nichtstun und Baden verbringen wir den Tag.

Aber eine Aktivität muss sein. Wir fahren mit dem Schlauchboot rauf nach Puddemin. Dort erwartet uns ein hübscher Hafen und ein schönes Bistro mit Wasserblick.

Wir sind doch lieber mit Michaels Knattermaschiene gefahren. Fast 3 am des hohen uns mit dem E-MAIL Motor mit 2 Mann Beladung doch zu weit.

In Puddemin lag am Steg ein innovatives größeres E-Motor Boot !!!

Wenn man auf der Landkarte schaut liegt Puddemin ganz schön weit landeinwärts.

Autor: Sailing-Rainer

Langzeittörns in Nord- und Ostsee mit Sy Swantje (EMKA 29 HT) Gern auch einhand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s