Top Strand in Markgrafenheide

Ca. 300 km hierher nahe Rostock sind wir nur über Landstraßen gefahren. Durch schöne Landschaften und keine Autobahnraserei.

Nach dem gestrigen Regentag kam heute bereits am Morgen die Sonne durch. Wir unternahmen einen ausgedehnten kilometerlangen Strandspaziergang und konnten nachmittags und abends die Gastfreundschaft von Heidi und Michael genießen. Die Stunden vergingen bei angeregter Unterhaltung wie im Flug.

Morgen geht’s nach dem Frühstück weiter. Wir überqueren bei Swinemünde die polnische Grenze und laufen wenig später an der Küste einen Campingplatz an.

Autor: Sailing-Rainer

Langzeittörns in Nord- und Ostsee mit Sy Swantje (EMKA 29 HT) Gern auch einhand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s