Tallin 2. Tag

Am 2. Tag versuchten wir den Touristenströmen etwas aus dem Weg zu gehen. Das war nicht ganz einfach. Immerhin hatte ein MSC-Kreuzliner mit schätzungsweise 4000 Passagieren festgemacht.

Abends genossen wir vom Olympiahafen aus den Blick auf die See, eine Feierabendregatta und die Altstadt am Horizont, die jetzt langsam zur Ruhe kommt.

Morgen geht’s zum nördlichsten Punkt unserer Baltikum-Tour, dem Laheema-Nationalpark.

Autor: Sailing-Rainer

Langzeittörns in Nord- und Ostsee mit Sy Swantje (EMKA 29 HT) Gern auch einhand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s