Nach Hörnum / Sylt

Gestern starteten wir tidebedingt um 12:00 zur Fahrt nach Hörnum.

Der Wind war eigentlich zu schwach zum segeln aber die Segel könnten wenigstens einmal gelüftet werden.Zunæcht eng an Amrums Sùdspitze vorbei durch das Kniep Dyp ins Vortrapptief mit der Ansteuerung auf Sylt.Der Hafen von Hörnum ist schõn gelegen und wir finden auf Anhieb 2 gute Liegeplätze für Deep Blue und Swantje.

Ein nigelnagelneues Bootshaus mit Top-Sanitär.

Freundlicher Hafenmeister, der uns sogar gekùhltes Bier verkauft. Von der Terrasse beobachten wir die inzwischen von Horst und Evelyn verkaufte „Summertime“.Heute gab es Essen an Bord: Junge Kartoffeln, Blumenkohl, Buutersoße, Schinken – lecker.Abends Erkundungsgang am Hafen.Am örtlichen Szene-Lokal schmeckte noch ein örtliches Craft-Bier.

Autor: Sailing-Rainer

Langzeittörns in Nord- und Ostsee mit Sy Swantje (EMKA 29 HT) Gern auch einhand

Ein Gedanke zu „Nach Hörnum / Sylt“

  1. KonvexMainFurling, so mag ich das leiden. 😉
    Viel Spaß auf Sylt. Den habt Ihr ja, das sieht man. Hier in Ligurien ist auch kein Wind. Das Groß ist oben aber das Röcheleisen muss für den Vortrieb sorgen.
    Uwe

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s