Schon wieder Motorfahrt

Heute morgen sind wir um 05:15 bei spiegelglatter See in Simrishamn ausgelaufen. Auch andere Bootsbesatzungen nutzten die Gunst der Stunde nach dem gestrigen Starkwind.

Die bleiernde See und das Himmelspanorama mit der aufgehenden Sonne war eindrucksvoll.

Mit 7 kn Marschfahrt rundeten wir rasch die Huk bei Käseberga. Wir wussten, das von Westen ab Mittag wieder Fronten mit Regen und Böen hereinziehen würden.

Bei Ystad war noch alles relativ ruhig

Erst ca. 10 sm vor Gislövslege setzte Regen ein und die See kam in Bewegung. Vor dem Hafen dann erste stärkere Schauerböen.

Gut geschützt in einer Ecke direkt am Fischerkai konnten wir sicher festmachen.

Nach Bratkartoffeln mit eingelegtem Fisch heckten wir die weitere Planung aus. Morgen soll es um 06:00 Richtung Klintholm (Insel Møn) zwecks tanken gehen und dann möglichst weiter nach Gedser .

Wir hoffen, das der für Donnerstag vorhergesagte südliche Wind auch wirklich eintritt. Der würde uns sicherlich ein ganzes Stück nach Westen tragen.

Autor: Sailing-Rainer

Langzeittörns in Nord- und Ostsee mit Sy Swantje (EMKA 29 HT) Gern auch einhand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s