Alles vorbei?

Nö – auch nach dem Absegeln geht das Seglerleben ja weiter.
Ein bisschen Wehmut kommt aber immer auf, wenn -wie häufig- beim Absegeln der letzte Törn ansteht.

Wir hatten vergangenen Samstag/Sonntag auf der Weser ein gemeinsames Absegeln (WVW/WYC) nach Grohn in der Lesum.

Bestes Wetter, ein gelungener Abend im Bootshaus dort und später auf der Rücktour machten im „Ochsenhals“ Böen bis 20 kn so richtig Laune und meine Swantje wurde zum Leidwesen meiner Ilse zum Renn-Schwan.

Vielleicht beobachtet ihr es auch in euren Vereinen. Viele Mitglieder machen das Absegeln gar nicht mehr mit und legen bereits sehr zeitig den Mast. Die Zeiten haben sich geändert. Früher war das An- und Absegeln ein Muss – jetzt verfolgen immer mehr ihre persönlichen individuellen Interessen.
Aber allen die dabei waren hat es mächtig Spaß gemacht.

Das Seglerleben geht weiter:
Nach dem Einlagern der Boote die vielen Instandsetzungsarbeiten (insbesondere bei älteren Booten) und parallel die Törnplanungen für die nächste Saison. Auch Veranstaltungen im eigenen Verein sowie Stammtische im Seglerforum bieten willkommene Abwechselung und Freude.

Geht es euch auch so?
Seitdem ich Langfahrten unternehme scheinen die Jahre schneller zu vergehen: Ansegeln – Törn – Absegeln – Winterarbeit – Neue Saison.

Aber ich kann es nicht lassen und Ilse versteht mich zum Glück und lässt mich ziehen. In 2020 gibt es wieder einen Langtörn – nach 2 Jahren „Enthaltsamkeit“ mit zeitlich normalen Törns und wundervollem „Action on Land“ mit unserem Reisewohnwagen.

Alles vorbei?

Nein – die Aussicht auf den nächsten Langtörn treibt mich jetzt schon an.

Autor: Sailing-Rainer

Langzeittörns in Nord- und Ostsee mit Sy Swantje (EMKA 29 HT) Gern auch einhand

3 Kommentare zu „Alles vorbei?“

  1. Moin Rainer,
    absegeln im Verein gab es für uns leider auch nicht. Die Wulsdorfer sind da inzwischen vielleicht auch besonders.
    Zwei Fragen:
    a) Kennst Du Klaus Ricklefs oder seinen Vater noch?
    b) Was hast Du denn so vor in der Saison 2020?
    Uwe

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s