Erst Mal weg von Land…

Diesen Wahlspruch meines „Kapitäns“ Peter, mit dem ich schöne Segelreisen machen durfte, habe ich mir auch zu eigen gemacht.

An Land lauern zu viele „Gefahren“ die einem das Ablegen schwer machen: Wie wird das Wetter? Komme ich auch zurück? An Haus/Garten ist noch was zu tun? Wünsche der Partnerin. Einladungen von Freunden usw. usw.

Gert und ich legen heute um 14:30 im WVW Bremerhaven auf Swantje ab. Mit der Abendtide zunächst nach Helgoland, den nächsten Tag auf jeden Fall die Insel genießen und ab Freitag mal weiter sehen.

Ich würde gern Mal wieder nach Langeoog – Erinnerungen auffrischen – aber natürlich ist wegen des Seegatts das Wetter aufmerksam zu beobachten. Vielleicht landen wir ja in der Jade. Horumersiel wäre auch schön.

Letztlich ist es ungewiss, wo wir landen. Das ist ja auch das schöne am Segeln! Ca. 10 Tage haben wir für unseren Törn geplant ohne festen Anschlag.

Wir melden uns von unterwegs.

Autor: Sailing-Rainer

Langzeittörns in Nord- und Ostsee mit Sy Swantje (EMKA 29 HT) Gern auch einhand

Ein Gedanke zu „Erst Mal weg von Land…“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s