Alternatives Absegeln

Dieses Jahr ist alles anders….

Immer noch Corona, sehr durchwachsener Sommer …….. und jetzt gab’s auch noch ein ganz anderes Absegeln.

Sturmböen und Regenwetter zwangen uns diesmal auf das traditionelle Abschippern der beiden Vereine WVW und WYC Bremerhaven in der Außenweser zu verzichten.

Der gastfreundliche WYC stellte flugs ein Ersatzprogramm auf die Beine: Erbsensuppe und Butterkuchen gab’s in der geräumigen Bootshalle des WYC. So brauchte niemand auf das beliebte Klönen zum Saisonabschluss zu verzichten.

Ein bisschen Action sollte aber nach Meinung einiger WVW- Mitglieder doch sein. Und so fand eine „Geschwaderfahrt“ durch den Fischereihaven zum WYC statt.

Ich hatte zusammen mit Gert als Crew einen Platz auf der SY Final von Ralf bekommen.

Bin von Beverstedt aus mit dem Rad hin. Erfahrungsgemäß gibt’s bei der Gelegenheit auch das ein oder andere Getränk.

Summa sumarum eine gelungene Veranstaltung wie der nachstehende Videoclip zeigt 😁

Autor: Sailing-Rainer

Langzeittörns in Nord- und Ostsee mit Sy Swantje (EMKA 29 HT) Gern auch einhand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s